Das große Comeback: Österreichs erster Gastro-Tag in Bildern

Österreichs Gastro darf heute endlich wieder aufsperren! Wie der erste Tag läuft? Heinz Reitbauer, Barbara Eselböck und Thomas Dorfer gewähren uns einen exklusiven Einblick.
Mai 15, 2020 | Fotos: Steirereck, Taubenkobel, Landhaus Bacher, beigestellt

Es geht wieder los! Am heutigen Freitag feiert die Gastronomie in Österreich ihr großes Comeback nach dem zweimonatigen Corona-Lockdown. „Ich fühle mich ein wenig wie ein Jungunternehmer an seinem ersten Tag“, sagt Heinz Reitbauer am späten Vormittag. Kurz vor halb zwölf laufen die Vorbereitungen im Steirereck in Wien auf Hochtouren, denn „wir sind Mittag vollkommen ausgebucht“, verkündet der 2-Sterne-Koch erfreut.

„Eigentlich machen wir mittags nur den Pavillion auf und erst abends auch den hinteren Bereich“, erklärt Reitbauer. Platz, inklusive Abstand, gibt es also glücklicherweise genug – und der scheint begehrt zu sein. „Da wir so eine große Nachfrage in den ersten Tagen haben, freuen wir uns wirklich, dass wir das gesamte Restaurant aufsperren dürfen. Wir sind voller Vorfreude auf den heutigen Tag“, sagt der Hausherr. In einem exklusiven Video-Rundgang führt Reitbauer höchstpersönlich durch das Restaurant:

Startschuss auch im Taubenkobel

Auch der legendäre Taubenkobel öffnet heute wieder seine Tore. „Wir waren richtig aufgeregt!“, schließt sich Barbara Eselböck der Euphorie an. Gemeinsam mit dem Team hat sie in ihrem 4-Hauben-Restaurant viele neue Ideen umgesetzt. „Ab jetzt gibt es im Taubenkobel auch alles a la Carte, wir machen Grosse piéces am offenem Feuer. Der Gast muss kein Menü essen, er kann frei wählen aus all unseren Angeboten – und das kommt großartig an“, erzählt die Taubenkobel-Gastgeberin.

Was die Abstands- und Sicherheitsregeln betrifft, habe man im Taubenkobel großes Glück. „Es gibt viele verschiedene Räume, unendlich viel Platz, großzügige Tische – und bei schönem Wetter haben wir drei Gärten zur Verfügung und viele grüne Plätze. Desinfektionsmittel und Ähnliches steht überall für die Gäste zur Verfügung. Wir machen alles, um unsere Gäste in Sicherheit zu wiegen. Auch im Team halten wir uns strikt an die Anweisungen“, sagt Eselböck. Allen möglichen Hindernissen steht aber ohnehin die Freude über die Wiedereröffnung entgegen, „alle sind voller Motivation und Tatendrang!“

Und die Stimmung unter den Gästen? „Die Gäste sind unglaublich einfühlsam und sehr froh, wieder essen gehen zu können. Es hat heute unglaublich viel Spaß gemacht!“

So sah die Eröffnung im Landhaus Bacher aus

Und auch Thomas Dorfer durfte heute endlich wieder Gäste begrüßen. Die ersten Eindrücke aus dem Landhaus Bacher:

 

Alle aktuellen Entwicklungen gibt’s hier in unserem Gastro-Live-Ticker!

www.steirereck.at

www.taubenkobel.com

www.landhaus-bacher.at/home

Unter welchen Bedingungen Österreichs Gastronomie wieder öffnen darf, könnt ihr hier nachlesen.

Wie es Deutschlands Gastronomie mit dem Corona-Comeback geht, lest ihr in unserem Erfahrungsbericht.

Top Jobs


KOSTENLOS MEMBER WERDEN
UND UNZÄHLIGE VORTEILE genießen

  • Insights aus der Gastro-Szene, ganz ohne Bullshit.
  • Personalisierte Jobvorschläge & die besten Jobs aus der ganzen Welt
  • Alle Online-Artikel lesen & Zugriff auf das Rolling Pin-Archiv
  • 33% Rabatt auf Chefdays-Tickets und vieles mehr…