Erneut Fälle in Fleischfabriken

Das Virus schlägt erneut brutal zu: Rund um die Grenze von Österreich und Deutschland tauchen mehrere Coronafälle auf.
Juli 6, 2020 | Fotos: dpa

Großes Corona-Spreading der Fleischkonzerne geht in die nächste Runde

Nach Tönnies gelangen nun auch drei österreichische Fleischverarbeitungskonzerne ins Visier der Presse. Zwei dieser Konzerne haben ihren Sitz nicht unweit von der deutschen Grenze entfernt. Die Anzahl der infizierten Personen: Laut der APA waren Coronatests von insgesamt zehn Mitarbeiter und 13 Personen, aus deren unmittelbaren Umfeld, positiv.

Im Schlachthof im Bezirk Ried im Innkreis, im Süden der deutsch-österreichischen Grenze, wurden drei Fälle unter den Mitarbeitern und elf aus deren Umfeld bekannt. Im Bezirk Braunau wurden drei weitere Personen infiziert und im Bezirk Wels-Land fünf. Test bei weiteren Mitarbeitern laufen auf Hochtouren.

csm_Coronatest_dpa_130636958_1fcd25a450
Zahlreiche Mitglieder der Fleischverarbeitungskonzerne wurden positiv auf das Coronavirus getestet.

Gibt es einen Unterschied zwischen Deutschland und Österreich?

„Die österreichischen fleischverarbeitenden Betriebe sind mit jenen in Deutschland nicht zu vergleichen“, teilte Österreichs Landwirtschaftsministerin Elisabeth Köstinger per Pesseaussendung am Sonntag mit. Die durchschnittliche Mitarbeiterzahl eines Schlachthofs betrage in Österreich nur 400 Mitarbeiter. Außerdem seien die sozialrechtlichen Bedingungen, unter welchen die Mitarbeiter in österreichischen Betrieben angestellt sind, besser.

Weitere Ansteckungen bei Cateringfirma

Doch nicht nur in Österreichs Fleischverarbeitungsfabriken steigt die Zahl der Corona-Neuinfektionen. Auch beim Caterer apetito wurden neuerdings einige Fälle und damit verbundene Ansteckungen nachgewiesen. Sowohl die Mitarbeiter eines Essenslieferanten als auch zwei Schulkinder wurden positiv auf das Virus getestet. Das Landratsamt Starnberg gab am Sonntag darüber Auskunft, dass die Lieferanten Essen des Caterers in die Klinik Großhadern gebracht hätten.

Den ganzen Artikel kannst Du als ROLLING PIN-Member kostenlos lesen.

Werde jetzt Member. Kostenlos.

Als ROLLING PIN-Member genießt Du unzählige Vorteile.
  • Alle Onlineartikel lesen, die für normale User gesperrt sind
  • Einladungen zu unseren exklusiven Member-Events
  • 30% Rabatt auf Chefdays-Tickets
  • Per Mausklick an unseren Gewinnspielen teilnehmen und sensationelle Preise gewinnen
  • Kostenlose Nutzung unserer sensationellen Rezeptdatenbank
  • Die heißesten News aus der Gastronomie und Hotellerie vor allen anderen erfahren
  • Die ROLLING PIN-Membership ist vollkommen kostenlos und wird es auch bleiben
Vorteile einblenden

Top Jobs


KOSTENLOS MEMBER WERDEN
UND UNZÄHLIGE VORTEILE genießen

  • Insights aus der Gastro-Szene, ganz ohne Bullshit.
  • Personalisierte Jobvorschläge & die besten Jobs aus der ganzen Welt
  • Alle Online-Artikel lesen & Zugriff auf das Rolling Pin-Archiv
  • 30% Rabatt auf Rolling Pin Convention Tickets und vieles mehr…